Menü

Bahnradweg Rotkäppchenland: Bad Hersfeld <-> Schwalmstadt

Am Bahnhof Bad Hersfeld geht es los auf die rund 63 km lange Tour zwischen Bad Hersfeld und Schwalmstadt – bis zum Bahnhof in Treysa als Endziel. Über die Hälfte der erstklassigen Radstrecke verläuft direkt auf der alten Bahntrasse der stillgelegten Knüllwaldbahn und ist so besonders angenehm und stressfrei zu befahren - alleine oder mit der gesamten Familie.

Der Radweg „Rotkäppchenland“ verbindet das Fuldatal und die Schwalm-Aue. Für Radfahrer ergibt sich ein weiter Blick auf die Hügel und Waldlandschaften der Region. Immer wieder sind Erinnerungen an die ursprüngliche Bahnstrecke zu sehen und machen die Fahrradstrecke zu einem echten Erlebnis.

Entspannt hin und zurück mit Rad & Bus

Der Bahnradweg führt - wie man erwarten darf – von Bahnhof zu Bahnhof und schafft damit auch eine Verbindung zum regionalen Bahn- und Busverkehr. Die Bahnhöfe sind ebenfalls Start- und Endpunkt der Buslinie 470 zwischen Bad Hersfeld und Schwalmstadt - die beiden Orte sind damit im 2-Stunden-Takt verbunden. Die Buslinie bietet ganzjährig die kostenlose Mitnahme von Fahrrädern an und ist so eine ideale Ergänzung auf der Strecke. Ab dem 1. April bis zum 31. Oktober sind die Busse zusätzlich mit einem Fahrradträger ausgestattet, um die Mitnahme noch einfacher zu gestalten. Für Radfahrer, die nur einen Teil der Strecke erkunden wollen, für Familien, die mit Kind und Kegel unterwegs sind, oder für diejenigen, die von Bahnhof zu Bahnhof radeln möchten und dann entspannt wieder zum Ausgangsort zurückkehren wollen - mit der Buslinie 470 kein Problem.*

Zentrale Stationen auf dem Radweg: Bad Hersfeld – Kirchheim – Oberaula – Neukirchen – Schwalmstadt

Mehr erfahren zum Radweg:

* Es gelten die Beförderungsbedingungen des NVV.

Zurück